2013-07-31 (A Coruna nach Laxe)

Heute haben wir Coruna verlassen. Davor haben wir noch unsere Hafengebühren bezahlt und sind positiv überrascht worden. Zum Einen mussten wir keinen Katamaranpreis bezahlen und zum Anderen haben wir noch einen Präsent-Karton bekommen mit einer Flasche Rotwein und einer Flasche Wasser. So was haben wir jetzt auch noch nicht erlebt! Da der Wind für die nächsten Tage wohl immer aus der Richtung kommt, in die wir wollen, mussten wir heute motoren. Es war kaum Wind und Welle, so ging es recht fix, und wir sind gut in der Ria Corme y Laxe angekommen. Wir haben in der Bucht von Laxe einen schönen und sicheren Ankerplatz gefunden. Der Strand hier ist traumhaft schön, der Sand ist fast weiß, das Wasser ist war nicht angenehm warm, aber wenn die Sonne scheint, lässt es sich gut aushalten! Wir haben uns für Laxe entschieden, da diese Bucht bei SW-Wind geschützt ist, im Gegensatz zu Corme, diese Bucht ist nach Südwest hin offen, aber dafür ein sicherer Rückzugsort bei Nordwind. Auf der Fahrt hier her haben wir sehr viele Delphine gesehen, dass ist einfach nur schön, ihnen beim Schwimmen und Spielen mit den Wellen zuzuschauen! Daran kann man sich einfach nicht satt sehen.

Unterwegs haben wir fast einen Fisch gefangen, wir hatten einen Köder bereits ca. 2 Stunden hinter uns her geschleppt und plötzlich war klar, irgendwas zieht an der Angel, also ich an der Maschine (habe die Fahrt langsam heraus genommen), Sven an der Angelschnur, Nils am Kescher und Jan hatte schon die Kamera bereit. Doch dann plötzlich: Die Schnur ist gerissen, und das nicht, weil sie der Belastung nicht standgehalten hat, sondern weil sie sich ungünstig auf- und abgewickelt hat, sodass sich die Schnur irgendwo in der Angelrolle eingeklemmt hatte und dadurch gerissen ist. Wie schade!! Wir waren alle sehr enttäuscht, das wäre genau der richtige Zeitpunkt gewesen, um unseren ersten Fisch zu fangen! Naja, Sven und Nils haben dann die Rolle einmal komplett abgewickelt und neu aufgewickelt, das Problem sollte also nicht mehr auftreten. Noch eine weitere Stunde haben wir es dann nochmal versucht (natürlich mit einem neuen Köder, der alte hängt jetzt in irgendeinem Fisch…), aber leider ohne Erfolg. So langsam können wir uns auch einen Fisch kaufen, schließlich haben wir schon zwei Köder samt Vorlauf (das heißt einer Schnur, die direkt am Köder festgemacht ist, diese ist so stabil, dass der Fisch sie nicht durchbeißen kann) verloren. Aber beim nächsten Mal klappts! Ganz bestimmt!!

Unser Abschiedsgeschenk von der Marina in Coruna.

Unser Abschiedsgeschenk von der Marina in Coruna.

Ohne Worte.

Ohne Worte.

Auf dem Weg nach Laxe

Auf dem Weg nach Laxe

Neu Aufwickeln der Angeöschnur

Neu Aufwickeln der Angelschnur

Auf dem Weg zur Kapelle.

Auf dem Weg zur Kapelle.

Wer Felix findet, darf sich wieder freuen!

Wer Felix findet, darf sich wieder freuen!

DSCN2901 DSCN2898

Traumhafter Sandstrand

Traumhafter Sandstrand

DSCN2884

Die Bucht von Laxe

Die Bucht von Laxe

2 Gedanken zu “2013-07-31 (A Coruna nach Laxe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.