Hafen voll

Sind heute nochmals im schönen Stadthafen von Willemstad geblieben, da gratis, incl. Strom, Wasser und Internet. Sowas müßte man in Deutschland mal suchen wollen… Sabine ist heute Mittag in den Mast hoch geklettert (natürlich gesichert und auch nur zur Hälfte). Seitdem haben wir einen TOC Stander unter der BB Saling.

Im Mast.

Im Mast.

Unser neuer TOC Stander.

Unser neuer TOC Stander.

Heute Vormittag hat sich im Hafen eine Motorbootfahrerinvasion abgespielt. Das ganze Pier ist nun voll, die Päckchen sind drei Schiffe breit. Haben noch einige Kleinigkeiten auf dem Schiff erledigt und uns einen halbwegs ruhigen Tag gemacht. Eigentlich der erste „unstressige“ Tag seit unserer Abreise. Unglaublich wie auf diesem Schiff die Zeit vergeht (galt im übrigen auch für alle anderen Schiffe, auf denen ich bisher gesegelt bin). Morgen geht’s dann vormittags weiter Richtung Bruinisse. Da gibt’s einen Vluchthaven, also einen Hafen ohne Luxus wie Strom (machen wir selber), Wasser (Tanks sind voll, reicht mindestens für 10 Tage bei normalem Verbrauch) und Duschen (haben wir dabei, normalerweise tut‘s außerhalb eines Hafens aber die Katzenwäsche via Waschlappen). Kühlschrank ist ebenfalls voll Futter, Kühltruhe mit Getränken genauso. Wir werden also nichts vermissen, Internet wird’s allerdings nicht geben, daher die nächsten Tage ohne neuen Eintrag.

4 Gedanken zu “Hafen voll

  1. aprospos Hafen voll
    Wikipedia meint zu blue felix
    Blue Felix is a six-piece American rock band based in Minneapolis, Minnesota assembled in 2004. Their name is derived from a ‚certain dose‘ of the psychedelic drug, LSD,[1] also known as ‚Blue Felix
    Ich schmeiss mich weg LOL
    Grüssle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.