MÜDE!

Die Nacht am Ankerplatz vor Darßer Ort war sehr entspannt und ruhig. Wir lagen alle sehr ruhig vor Anker, und das über die gesamte Nacht. Am nächsten Morgen haben wir dann beschlossen hier zu bleiben und uns ein bisschen auszuruhen. Das hatten wir wohl auch nötig, denn nach dem Frühstück und den ersten Putz- und Reparaturarbeiten haben wir wieder 2 Stunden geschlafen. Der Tag ging schnell vorbei. Am Abend gab es Eintopf mit Nudeln und wir haben die Route für den nächsten Tag geplant und sind wieder früh ins Bett. Der lange Tag unter Motor hat uns beide dann doch etwas Kraft gekostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.