Na dann gut Nacht!

Nachdem es heute im Hafen schon richtig lustig zur Sache ging, wurde nun Alarmstufe rot ausgegeben. Auf der Webseite des Kanarenexpress kann man lesen: „Für La Palma und Teneriffa hat das spanische Wetteramt Aemet inzwischen die Alarmstufe Rot ausgerufen. Die Regenwolken könnten bis zu 180 Liter Wasser pro Quadratmeter in zwölf Stunden auf den Boden prasseln lassen. Weiterhin gilt außerdem Sturmwarnung mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern sowie die Wellenwarnung an der Atlantikküste.“

Den ganzen Tag sind schon die Marineros die Stege abgelaufen und haben gerissene Festmacher durch neue ersetzt. Die Schiffe arbeiten in ihren Festmachern, dass man sich fragt, wie lange es die Klampen noch mitmachen. Bei jedem Einrucken in unsere Festmacher tut uns unser Felix richtig leid, das Material ächzt und stöhnt. An Schlaf ist unter diesen Bedingungen nur bedingt zu denken, aber wir sind heilfroh, dass wir nicht draußen sind, sondern nur im Hafen Achterbahn fahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.